Lumix Festival Presentation

During my presentation at the Lumix Festival for Young Photojournalism, I was honored that Daniela Schadt, the German President Joachim Gauck’s domestic partner, attended. It was a pleasure to meet her and give her a copy of my Chernobyl book.

Photo credit: Felix Zahn/ Hochschule Hannover

Post image for Ausstellung in Wien – Bildband veröffentlicht

Ein erster Blick auf die Ausstellung “Der lange Schatten von Tschernobyl” im Naturhistorischen Museum Wien: Das Museum zeigt ab 14. Mai rund 70 Bilder aus dem Buch. Die Ausstellung läuft noch bis zum 1. September. Sie zeigt auch eine Tafel mit den Namen aller Unterstützer der beiden Kickstarter-Kampagnen die Gerd Ludwigs Rückkehr nach Tschernobyl und den Bildband ermöglicht haben.

First look at the book

Verleger Lois Lammerhuber (Edition Lammerhuber) zeigt Gerd Ludwig eine erste gebundene Ausgabe von “Der lange Schatten von Tschernobyl” auf Skype. Dank der großartigen Unterstützung aller Kickstarter-Backer ist der Bildband Wirklichkeit geworden – er wurde der Öffentlichkeit am 13. Mai im Naturhistorischen Museum Wien vorgestellt.

In Wien sprach Gerd Ludwig in der ORF TV-Sendung heute leben über seine Arbeit in Tschernobyl.

Copyright für die Aufnahme der Ausstellung: (c) NHM Wien / Kurt Kracher

Erfolgreicher Kickstarter

Mein Bildband “Der lange Schatten von Tschernobyl” kann dank der Unterstützung von 406 Spendern gedruckt werden. Innerhalb von 60 Tagen konnten wir 45.571 US-Dollar sammeln – unglaubliche 227% meines ursprünglichen Ziels!

Gegenwärtig bereite ich eine Ausstellung und Buchvernissage im Naturhistorischen Museum Wien vor. Weitere Veranstaltungen in Los Angeles und Deutschland sind gegenwärtig in Planung.

Vielen Dank für die Unterstützung meines Projekts,
Gerd Ludwig

Buchvernissage und Ausstellung in Wien

Gerd Ludwigs Bildband blickt zurück auf 20 Jahre Berichterstattung zum atomaren Unglück in Tschernobyl. Der lange Schatten von Tschernobyl erscheint bei Edition Lammerhuber und wird der Öffentlichkeit in einer Pressekonferenz und Buchvernissage im Naturhistorischen Museum Wien am 13. Mai vorgestellt. Am 14. Mai wird dort auch eine Podiumsdiskussion stattfinden. Zusätzlich wird der Bildband am 12. Mai in einer Vorschau in der renommierten Buchhandlung Frick in Wien gezeigt.

 

American Photo veröffentlicht einen Artikel über Gerd Ludwigs Arbeit in Tschernobyl

In der Mai/Juni Ausgabe von American Photo Magazine spricht Gerd Ludwig über die Herausforderungen der Berichterstattung über die Folgen der atomaren Katastrophe in Tschernobyl in den vergangenen 20 Jahren. Der englischsprachige Artikel ist Teil der Rubrik „On The Job“ des Magazins und beleuchtet die eigentümliche Situation, in der Sperrzone zu fotografieren, genauer.

Der Artikel ist im Original hier lesbar: American Photo Magazine.

Kickstarter zum Bildband „Der lange Schatten von Tschernobyl“

Nach 20 Jahren ist es nun an der Zeit meine Langzeit-Berichterstattung zu Tschernobyl in einem tiefgründigen, qualitativ hochwertigen Bildband mit der Öffentlichkeit zu teilen. Um dieses Vorhaben zu verwirklichen, benötige ich Ihre Hilfe.

Ich habe heute ein Projekt auf Kickstarter ins Leben gerufen, um die Kosten des Buchdrucks zu bezuschussen. Ihre Unterstützung ermöglicht, dass dieses Buch den höchsten Standards genügend gedruckt wird – auf dem besten Papier, in brillanten Farben und mit einem hochwertigem Einband. Ich möchte, dass dieser Bildband ein vollständiges Zeugnis dieser von Menschen gemachten Katastrophe ablegt – um an die zahllosen Opfer von Tschernobyl zu erinnern und zukünftige Generationen vor den tödlichen Konsequenzen menschlicher Hybris zu warnen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Gerd Ludwig

AUF KICKSTARTER VORBESTELLEN